Zubereitung

40 dag Mehl
20 dag Roggenmehl
40 dag Rohzucker
3 ganze Eier,1 Eidotter (Eiklar für die Glasur aufheben)
8 dag zerlassene Butter
4 große Eßlöffel Honig
2 Teelöffel Natron
1 P. Lebkuchengewürz
1 Messerspitze Neugewürz
etwas Milch (wenn Teig zu fest)
Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem festen Lebkuchenteig verarbeiten und über Nacht rasten lassen. Den Teig in zwei Hälften teilen, auswalken. Die erste Teighälfte auf ein befettetes Blech legen, die Fülle darauf verteilen, mit der zweiten Teighälfte abdecken. Bei ca. 170°C ca. 20-30 Min. backen.

Fülle:

10 dag geriebene Nüsse
je 12 dag Aranzini, Zitronat, Feigen
Alles klein schneiden und mit etwas Rum beträufeln.

Zitronenglasur:

20 dag Zucker
Saft einer halben ½ Zitrone
Schnee von 1 – 2 Eiklar zu einer steifen Masse verrühren.