30 dag Mehl
20 dag Butter
10 dag Zucker
2 Dotter
Prise Salz,
geriebene Schale einer 1/2 Zitrone
Marillenmarmelade

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Die Hälfte des Teiges messerrückendick ausrollen und gleich große runde Kekse ausstechen (Durchmesser ca. 5 cm). In den Keksen der zweiten Teighälfte zusätzlich in der Mitte ein kleines Loch ausstechen (oder drei Löcher mit Keksausstecher).
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgheizten Rohr bei 170° C goldgelb backen. Ausküheln lassen, mit Marillenmarmelade bestreichen und zusammensetzen.